Ankündigung: Berichterstattung zum K3 Kongress zu Klimawandel, Kommunikation & Gesellschaft

von Joana Kollert

Am 24. und 25. September 2019 findet der deutschsprachige Klimakommunikationskongress K3 zum zweiten Mal statt –  dieses Mal am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

K3 BildDer Fokus des zweitägigen Kongresses liegt auf der anhaltenden Diskrepanz zwischen der Bedrohung durch den Klimawandel, den stetig wachsenden wissenschaftlichen Erkenntnissen und aussichtsreichen Minderungs- und Anpassungsstrategien auf der einen Seite, und dem politischen und sozialen Stillstand auf der anderen. Die Angebote in dem vielfältigen Program reichen hierbei von einem Zeichencrashkurs (“Klimawandel zeichnend erklären”), einem Vortrag von Prof. Dr. Harald Welzer über die mobilsierende Kraft positiver Zukunftsbilder bis hinzu einem Workshop, in welchem erklärt wird, wie man mit Klimaleugnern diskutiert, ohne den Verstand zu verlieren.

Wie kann man effektiv die Erderwärmung und deren Beschränkung stärker in die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit rücken? Wie lassen sich neue Wege der Klimakommunikation gestalten? Diesen und weiteren Fragen stellen sich ReferentInnen und TeilnehmerInnen aus dem In- und Ausland während des Kongresses.

Dieses Jahr werde ich als Teil eines studentischen Redaktionsteams am K3 Kongress teilnehmen. Während ein Großteil der Berichterstattung über die Kongresswebsite, dem K3 Twitter Account und auf klimafakten.de laufen wird, versorge ich Sie auf Climate Matters parallel mit Beiträgen und Erkenntnissen des Kongresses.

Schauen Sie also gerne hier vorbei, um spannende Neuigkeiten und Einblicke zu erhalten!

Über den K3 Kongress

Der K3 Kongress zu Klimawandel, Kommunikation und Gesellschaft findet vom 24. bis zum 25. September 2019 in Karlsruhe statt. Er wird in diesem Jahr vom Deutschen Klima-Konsortium konzipiert und koordiniert und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Fünf Veranstalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – Deutsches Klima-Konsortium (DKK), Climate Change Centre Austria (CCCA), Swiss National Centre for Climate Services (NCCS), ProClim von der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT), klimafakten.de – riefen den K3 Kongress vor zwei Jahren ins Leben, um den Erfahrungsaustausch der interdisziplinären Community rund um die Klimakommunikation voranzubringen.

 Mehr Infos zum Kongress: https://k3-klimakongress.org/